Wie hoch sind Ihre Personalkosten durch Fehlzeiten?

Ihre Mitarbeiter sind die wertvollste Säule Ihres Unternehmens und häufig auch der größte Kostenfaktor. Krankheitsbedingte Ausfälle machen sich schnell bemerkbar. Wissen Sie auch, wie viel die Krankheitstage Sie genau kosten und wie hoch die Krankheitsquote in Ihrem Unternehmen ist?

Mit unserem Fehlzeitenrechner können sie schnell, transparent und anonym überprüfen, wie hoch die Krankheitsquote Ihrer Mitarbeiter ist und welche Kosten dadurch entstehen.

Füllen Sie die Felder aus und erhalten Sie sofort das Ergebnis. Mit dem Regler zur Fehlzeitensenkung können Sie sofort Ihre Kosteneinsparung der Personalkosten bei geringeren Krankheitstagen überprüfen.

Wird geladen...

Fehlzeitenrechner

Glückwunsch! Ihre Fehltage-Quote liegt deutlich unter dem Bundesdurchschnitt von 6,76%. Allerdings liegen die Fehlzeiten 2022 und 2023 mit über 5,6% deutlich über den Vorjahren.
In den Jahren 2019 bis 2022 lag sie bei 4,3%. Basierend auf diesen Fakten ist ein Reduzierung der Fehlzeiten-Quote in ihrem Unternehmen auf einen Wert unter 4,3% erstrebenswert.

Glückwunsch! Ihre Fehltage-Quote liegt knapp unter dem Bundesdurchschnitt von 6,76%Allerdings liegen die Fehlzeiten 2022 und 2023 mit über 5,6% deutlich über den Vorjahren.
In den Jahren 2019 bis 2022 lag sie bei 4,3%. Basierend auf diesen Fakten ist ein Reduzierung der Fehlzeiten-Quote in ihrem Unternehmen auf einen Wert unter 4,3% erstrebenswert.
Ihre Fehltage-Quote liegt über dem Bundesdurchschnitt von 6,76%.
Eine eingehende Untersuchung der Ursachen und gezielte Maßnahmen zur Reduzierung der Fehlzeiten sind notwendig, um einen Verbesserung zu erreichen und Wettbewerbsvorteile zu sichern.


In den Jahren 2019 bis 2022 lag die Fehltage-Quote in Deutschland bei 4,3% und seid 2022 bei über 5,6%.
 
Nutzen Sie eine oder mehrere Maßnahmen des BGM, um die Gesundheit und Motivation Ihrer Mitarbeiter zu verbessern und Ihre Kosten für Mitarbeiterausfälle zu senken.
Achtung! Ihre Fehltage-Quote liegt deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 6,76%.
Eine sofortige Anlayse und Umsetzung vom Maßnahmen zur Reduzierung der Fehlzeiten ist dringend erforderlich, um langfristig Kosten zu senken und die Produktivität zu steigern.
 
In den Jahren 2019 bis 2022 lag die Fehltage-Quote in Deutschland bei 4,3% und seid 2022 bei über 5,6%.
 
Nutzen Sie eine oder mehrere Maßnahmen des BGM, um die Gesundheit und Motivation Ihrer Mitarbeiter zu verbessern und Ihre Kosten für Mitarbeiterausfälle zu senken.

Möchten Sie noch mehr erfahren?

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie umgehend

Bonus 1: Vollständige Übersicht mit zusätzlichen Premium-Angaben:

- Fehltage im Jahr insgesamt
- Personalkosten pro Mitarbeiter pro Fehltag
- Personalkosten pro Tag für Fehlzeiten

Bonus 2: Unser kostenloses E-Book „11 BGM-Hacks“ mit 11 praktischen Tricks und Maßnahmen, die Sie sofort in Ihrem Unternehmen umsetzen können.

Hinweis: Die Daten werden nur zum Zweck der Verarbeitung gespeichert. Mit Eingabe der E-Mail-Adresse werden die Premium-Werte freigeschaltet und Sie bekommen nach Ihrer Zustimmung unseren monatlichen BGM-Newsletter mit wertvollen Tricks und Hacks rund um Mitarbeitergesundheit.

* Pflichtfeld